Tobias Schindegger

Wie sieht eine Pressemappe aus? – #marketing #presse

Eine Pressemappe sollte zu den Standardunterlagen im Marketing gehören. Sie enthält alle wichtigen Informationen in Kürze über das Unternehmen. Jonathan Sander Marketing stellt eine kostenlose Musterpressemappe zum Download bereit.

Zu einer guten Marketingarbeit gehört die Beziehungspflege zu Journalisten. Ein Artikel über das eigene Unternehmen in der Presse ist eine gute Werbung. Das Zielpublikum wird direkt von unabhängiger Seite angesprochen. Um den Journalisten die Arbeit zu erleichtern, sollte eine Pressemappe jederzeit abrufbereit sein. Eine Musterpressemappe steht auf der Homepage von Jonathan Sander Marketing zum kostenlosen Download bereit http://jonathansander-marketing.com/pressemappe-beispiel-zum-kostenlosen-download .

Diese Unterlagen gehören in die Mappe:

  1. Deckblatt
    Hier stehen der Firmenname, Logo, Ansprechpartner der eigenen Firma mit Adresse und Kontaktdaten. Falls ein Pressevertreter die Mappe anfordert, stehen hier dessen Name und der Name der Zeitschrift/Sender/o.ä. Ein gutes Bild in guter Auflösung kann ebenfalls integriert werden. Das Deckblatt soll Lust auf weitere Informationen wecken.
  2. Kurzübersicht mit Fakten
    Hier sollte der Journalist alles Wichtige über das Unternehmen finden. In Kurzform sollten alle Daten übersichtlich auf einer Seite präsentiert werden. Dazu gehören die Kurzpräsentation des Unternehmens auf ca. 5 Zeilen, Angaben zum Umsatz und der Mitarbeiterzahl als Diagramm, wichtigste Meilensteine oder Produkte als Chart und ein Bild des wichtigsten Produkts mit wenigen Fakten und einer Kurzbeschreibung.
  3. Presseartikel
    Maximal 8-10 Presseartikel sollten im Anschluss zu finden sein. Die Sortierung erfolgt nach Aktualität und Priorität. Falls Bilder vorhanden sind, sollten diese enthalten sein und Informationen zum Download mit Beschriftung und evtl. QR-Code enthalten sein.
  4. Weitere Unterlagen
    Dazu gehört eine Übersicht mit den Produkten des Unternehmens. Bilder sollten eindeutig beschriftet sein und der Downloadort mit angegeben werden. Ausgewählte Broschüren, ein Datenstick mit Bildern, Artikeln oder Videos kann ebenfalls mit dazu gepackt werden. Wichtig ist, dass alle Unterlagen online bereitstehen. Ein Ansprechpartner mit allen Kontaktdaten muss der Journalist leicht finden können.

Ein gut zu findender Pressebereich auf der Homepage erleichtert dem Journalisten die Arbeit. Wenn er schnell News und Informationen findet, steigt auch die Bereitschaft, über das Unternehmen zu berichten.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Jonathan Sander Marketing
Körnerstraße
71720 Oberstenfeld
http://www.jonathansander-marketing.com

Jonathan Sander ist Autor des Buches „CROSSOVER MARKETING, oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“, Verlag 100 Fans. Erhältlich bei Amazon, Thalia, Google play, u.a. Sein Buch hat es bereits im Segment Direktmarketing in die Amazon Bestsellerliste auf Platz 1 und ebenfalls auf Platz 1 der Empfehlungen der Bild Bestsellerliste bei Amazon gebracht. Strategisches Marketing gehört zu seiner Lieblingsdisziplin. Langjährige Erfahrung in Marketing, PR, Strategie, Controlling, Personal und Unternehmensführung in großen und kleinen Unternehmen machen ihn zu einem Spezialisten, der über den Tellerrand hinausschaut. Mit seinem Weg Marketing umzusetzen hat er bereits viele Erfolge erzielt. Diese Erfahrungen gibt er praxisnah und zur direkten Umsetzung in seinem Buch wieder.


Buchtipps:

Stichworte:,
%d Bloggern gefällt das: