85 Jahre Bücherverbrennung: „Mahnung an unsere freie, demokratische Gesellschaft“

Am 10. Mai 2018 jähren sich die in der Zeit des Nationalsozialismus begangenen Bücherverbrennungen zum 85. Mal. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ruft zum Gedenken und zur Auseinandersetzung mit dem Ereignis auf, das in erschreckender Weise gezeigt hat, wie die Freiheit des Wortes außer Kraft gesetzt werden kann. Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins: „Vor 85 …

85 Jahre Bücherverbrennung: „Mahnung an unsere freie, demokratische Gesellschaft“ Weiterlesen »