Tobias Schindegger

„Self-Publishing-Day“ in neuen Händen

Andreas Hollender übergibt das Management der Autorentagung an Lutz Kreutzer.

Dr. Lutz Kreutzer übernimmt den

Dr. Lutz Kreutzer übernimmt den „Self-Publishing-Day“

(openPR) – Nach den Veranstaltungen in Würzburg (2014), Münster (2015) und München (2016) konzentriert sich der Gründer des „Self-Publishing-Day“, Andreas Hollender, in Zukunft auf die Arbeit in seinem Verlag neuDENKEN Media. Lutz Kreutzer, Bestsellerautor, erfahrener Self-Publisher sowie langjähriger Manager in der Internet- und IT-Branche, übernimmt nun die Geschäfte.

Der Self-Publishing-Day (www.self-publishing-day.de) ist eine Jahrestagung für unabhängige Autoren, die sich ihren festen Platz in der deutschen Medienlandschaft erobert hat. Andreas Hollender, Gründer und bisheriger Veranstalter, hat die Professionalisierung des Selbstverlegens mit der Gründung des Self-Publishing-Days rechtzeitig erkannt: „Ein Self-Publisher muss ständig in Weiterbildung investieren, sowohl was das Schreiben aber auch was die gezielte Vermarktung angeht”, sagt Hollender. „Dazu gehören der Besuch von Buchmessen und Veranstaltungen wie dem Self-Publishing-Day”, regt Hollender an und weiß: „Eine der Hauptvoraussetzungen für Erfolg in der Branche ist die Vernetzung und der Austausch mit anderen Self-Publishern. Dazu bietet der SP-Day das ideale Forum. Lutz Kreutzer hat bislang an allen Veranstaltungen aktiv als Referent oder Workshop-Leiter teilgenommen und kennt alle Interna bestens. Bei ihm ist der Self-Publishing-Day daher in guten Händen.“

Self-Publishing wird mehr und mehr zum Profi-Publishing. Nach einer europaweiten Studie von Books on Demand ist jeder zweite Self-Publisher bereits ein Experte. „Self-Publisher sind Unternehmer ohne Verlag. Über etablierte Internet-Anbieter veröffentlichen sie ihre Bücher selbst, zumeist als eBooks, aber auch gedruckt”, sagt Dr. Lutz Kreutzer, der den nächsten Self-Publishing-Day 10. Juni 2017 in Hamburg organisiert. „Seit dem Beginn des Self-Publishing-Booms, also 2012 , hat sich eine Menge getan. Wir haben es immer mehr mit Profis zu tun, die Lektorat, Korrektorat und Covergestaltung von entsprechenden Agenturen durchführen lassen. Der Self-Publishing-Day bietet den kommenden aber auch den etablierten Autoren eine Art Familientreffen, wo sie nur unter sich sind.

Auch in Zukunft werden auf dem Self-Publishing-Day die Teilnehmer die Möglichkeit haben, die Spitzenreiter der Branche kennenzulernen. Autorinnen wie: Poppy J. Anderson, erste eBook-Millionärin in Deutschland, oder Hanni Münzer, Elke Bergsma, Kirsten Wendt und Matthias Matting waren jeweils zu Gast und hatten keine Berührungsängste, mit ihren Kolleginnen und Kollegen über ihre Erfolge zu plaudern. Sie haben geschildert, wie sie zu ihren Erfolgen gekommen sind. Außerdem bietet der Self-Publishing-Day Workshops, nicht nur auf der Tagung sondern auch seit neuem über das Jahr verteilt (self-publishing-day.de/campus). Vom gezielten Marketing, knackigen Schreibschulungen über Coverdesign und Klappentext bis zum Stimmcoaching für Lesungen und Hörbücher vermitteln Profis den Autoren unverzichtbares Knowhow.

Die Ticketverkäufe für den 4. Deutschen Self-Publishing-Day in Hamburg beginnen Anfang August 2017.

Hier gibt es nähere Informationen: www.self-publishing-day.de

Zur Person Lutz Kreutzer

Lutz Kreutzer schreibt Thriller, Krimis und Spannungsromane. Seine eBooks waren bei Amazon hoch gelistet (Platz 1 im Kindle-Shop). Lutz Kreutzer ist promovierter Wissenschaftler und Marketingspezialist. Als Hochschul-Dozent hat er Vorlesungen und Vorträge an den Universitäten in Aachen, Wien, Erlangen und an der FH Salzburg gehalten.

Sein abenteuerlicher Berufsweg führte ihn durch viele Länder Europas. Am Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Wien gründete er ein Büro für Öffentlichkeitsarbeit. Heute macht er PR und Marketing für High-Tech, Wissenschaft und Technologie in München.

Stichworte:,
%d Bloggern gefällt das: