Tobias Schindegger

Bestseller-Autoren beraten Self-Publisher #selfpub #selfpublishing #fbm17

Self-Publishing Area bietet u.a. Fragestunden, Speed-Datings und Poetry Slam

Frankfurt, 16. August 2017 – Bereits zum fünften Mal bietet die Self-Publishing Area der Frankfurter Buchmesse (11.-15. Oktober 2017) Autoren zahlreiche Services, Panels und Events fürs Netzwerken. Aufgeteilt ist das Areal (Halle 3.0 K8/K9) in eine Bühne sowie in einen Salon für Fragestunden, Workshops der Author’s Academy sowie Speed-Datings mit Experten. Partner sind Books on Demand und literaturcafe.de

Höhepunkte auf der Bühne (Halle 3.0 / K8) sind u.a.:

Mittwoch, 11.10.2017

10.30 – 11.30 Uhr: Eröffnung und Presse-Gespräch
13.30 – 14.00 Uhr: Best Practices mit B.C. Schiller, Autoren-Duo („Die Fotografin“)
14.00 – 15.30 Uhr: Verleihung des Self-Publishing-Preises inkl. Empfang Selfpublisher-Verband, MVB

Donnerstag, 12.10.2017

11.00 – 12.00 Uhr: CONTENTshift – neue Publishing-Startups stellen sich vor
12.00 – 13.00 Uhr: „Self-Publishing – die große Freiheit des Schreibens oder Abhängigkeit von den Netzmonopolen?“ (Diskussion)
14.30 – 15.00 Uhr: Best Practices mit Sebastian Fitzek (Thriller-Star-Autor, Experte in Buchmarketing)

Freitag, 13.10.2017

10.00 – 11.00 Uhr „Genre schreiben“ mit Dorothee Schmidt (textmanufaktur), Moderation: Wolfgang Tischer (literaturcafé.de, Autoren-Coach)
12.00 – 13.00 Uhr: Rechtstipps mit Rainer Dresen, Justiziar von Random House
Ab 14.30 Uhr Internationales Programm: Trends im Self-Publishing in USA, UK, Frankreich und Deutschland

Samstag, 14.10.2017

10.00 – 11.00 Uhr: „Aufbau einer Autorenmarke“ mit Annika Bühnemann (Storytelling-Coach, Instagrammerin, Mama-Bloggerin)
12.30-13.00 Uhr: Gewinner und Shortlist-Kandidaten des Deutschen Self-Publishing-Preises im Gespräch

Sonntag, 15.10.2017

10.00 – 11.00 Uhr „Romance“ Genre-Talk mit Bestseller-Autorin Emily Bold, Tina Dieck, Katrin Graßmann (LoveLetter Convention)
13.00 – 17.30 Uhr: Poetry Slam

Parallel dazu gibt es an allen Messetagen im Salon (Halle 3.0 K9) Speed-Datings, in denen Experten im „Autoren-Check“ persönlichen Rat geben (tägl., 12.00 – 13.00 Uhr). Der Salon bietet zusätzlich das „Autoren-Sofa“, tägliche Social-Media-Beratung von Susanne Kasper (Literaturschock.de, Literaturcamp) u.v.m. für Autoren und solche, die es werden wollen.

Author’s Academy
In intensiven Workshops mit max. 15 Teilnehmern lernen Autoren wichtige Techniken für ihren Erfolg. Buchbar sind diese Workshops der Author’s Academy:

Workshop Public Speaking
Lesungen sind ein erfolgreiches Instrument der Buchvermarktung. Aber vor Publikum aufzutreten, fällt nicht jedem leicht. Und gutes Vorlesen will gelernt sein. Ein Profisprecher gibt Tipps und zeigt Techniken für professionelles Vortragen von Texten.

Workshop Selbstpräsentation
Autorenfoto, Vita, Klappentext – der erste Eindruck zählt auch beim Bücherkauf. Tipps dazu von Wolfgang Tischer (literaturcafé.de, Autoren-Coach).

Anmeldung und Tickets für die Workshops – Early-Bird-Rabatt bis 31.08.2017:
http://www.buchmesse.de/de/im_Fokus/self-publishing/

 

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.150 Ausstellern aus 106 Ländern, rund 278.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten, davon 2.400 Blogger, die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurter Buchmesse Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Leitung Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com
Ines Bachor, PR Manager, Tel.: +49 (0) 69 2102-189, bachor@book-fair.com


Buchtipps:

%d Bloggern gefällt das: